Sweets – It’s so sweet to be sweet

Sweets

Kurzdarstellung

Slogan
It‘s so sweet!

Anzahl Standard-Produkte
4

Schulungsdauer / Anlerngrad / Fehlerpotenzial
1 Tag / sehr einfach / gering

Anzahl Food-Lieferanten
1 + Gewürze von Zentrale und Obst vor Ort

Besonders geeignet für
Zusatzumsatz Gastronomie, Food-Courts, Kantine, Partyservice, enge Räumlichkeiten, Tante-Emma-Laden, Freizeit-Gastronomie, Bäckereien, Eiscafé (Winter)

Besonderheit
Desserts fernab der üblichen Gastro-Angebote, verschiedene hausgemachte Ofenschlupfer.

Daten & Fakten

  • Fairer Markennutzungsvertrag
    Standardnutzung monatlich 50 € pro Sortimentsmarke
    Lieferservice Standardnutzung plus monatlich 50 € pro Sortimentsmarke für online-Shop und PLZ-Gebietsschutz
    Aktionsnutzung bis zu 6 Sortimentsmarken pro Jahr im Wechsel monatlich 50 € pro Sortimentsmarke
    Laufzeit 12 Monate mit Verlängerungsklausel
    Speisekarten Flyer Plakate zentrale Grafikleistungen inklusive; Druckkosten nach Auflage
    Markennutzung Inklusive
    Zusätzliche Food-Foto-Nutzung Inklusive
    Zentraleinkaufs-Konditionen Inklusive
    Kalkulationen für 4 Preisgruppen
    Verpackungskonzept Inklusive
    Rezepturen Inklusive
    Allergenlisten Inklusive
    IT- und Kassentechnik Auf Wunsch
    Schulungen 1 Tag Schulung in Stuttgart inklusive
    Gerätetechnik Auf Wunsch
    Besonderheiten keine Eintrittsgebühren; keine Marketinggebühren
  • Lagerwert Erstausstattung Food 80 €

    Wareneinsatz Hausgemachter schwäbischer Ofenschlupfer mit Vanillesoße:

    Verkaufspreis 5,50 € brutto / 5,14 € netto

    Wareneinsatz (0,92 € netto) 17,8 % / Rohertrag 4,22 €

  • Beispiel Küchenzeile

    Küchesweets

    Technik
    Bereich qm Ausstattung
    Lagern 20 Kühlung Tiefkühlung Trocken
    Vorbereiten 1 Spülbecken Arbeitstisch
    Zubereiten 1 Friteuse Backofen Mikrowelle
    Ablufthaube ab 1000 m³ (1 lfdm)
    Fettabscheider Bedarf nach Berechnung
  • Deklarationspflichtige Zusatzstoffe Keine

    Allergene Eier, Erdnüsse, Weizen, Milch, Lupine, 

    Nüsse, Sellerie, Soja

  • Nutzen Sie abhängig von der Sortimentsmarke professionelle Werbemittel wie z.B. Plakate, Tischkarten, Etiketten, Postkarten, Flyer oder Fahrzeugbeklebung. Inkl. Food-Fotos.

    Ihre Vorteile:

    Sparen Sie sich stundenlange Gespräche mit Grafiker und Drucker. Vermeiden Sie bei Fotos Urheberrechtsverletzungen.

  • Profitieren Sie von den Zentralkonditionen durch direkten Einkauf bei den Lieferanten. Inklusive Lieferung in Ihren Betrieb.

    Ihre Vorteile:

    Hochwertigste Rohstoffe und professionelle Verpackungen. Mehr Freizeit oder weniger Personalkosten durch eingesparte Einkaufsaktivitäten. Attraktive Wareneinsätze für mehr Gewinn.

  • Verständliche Rezepte für eine schnelle Umsetzung auch durch Aushilfskräfte. Einfaches Handling und weniger Rohstoffe.

    Ihre Vorteile:

    Deutlich weniger Lagerartikel durch Rezepturen im Baukastensystem, über alle Sortimentsmarken hinweg. Exklusive Gewürze und Soßen.

  • Professionelle Verpackungen für das Mitnahmegeschäft und die Außer-Haus-Lieferungen. Variabel einsetzbar in allen Sortimentsmarken.

    Ihre Vorteile:

    Wenige Verpackungen für viele Produkte, über alle Sortimentsmarken hinweg. Attraktive Einkaufskonditionen und Lieferung ins Haus inklusive.

  • Erweitern Sie Ihre Aktivitäten durch Online-Shops.

    Finanzstarke Franchisesysteme erobern derzeit das Lieferservice-Geschäft mit Spezial-Marken für Hamburger, Schnitzel etc.

    Spielen auch Sie in der Liga der Großen mit!

    Ihre Vorteile:

    Mit den Sortimentsmarken können Sie bei den Shop-Portalen weitere Shops aufschalten. Bieten Sie den professionellen Systemen die Stirn.

erfahren Sie mehr über unsere weiteren Marken

Simple Share Buttons